Im Artikel über die Funktionsweise eines Kondensations-Bautrockners wurde bereits die Methode über das Kondensieren des Wassers beschrieben. Heute geht es um Adsorptionstrockner und seine Funktion.

Adsorptionstrockner- Aufbau und Funktionsweise

Die Luft von außen wird mittels eines Kompressors in einen geschlossenen Behälter angesaugt und darin in einem Hygroskopischen Materiel verdichtet. Das Material nimmt gut Feuchtigkeit auf und behält diese. Durch die hohe Dichte entsteht übermäßig großer Wasseranteil im Behälter. Aus entgegengesetzter Richtung wird mit heißer Luft auf das hygroskopische Material geblaßen. Durch Verdampfung verliert das Material die Feuchtigkeit. Diese wird mit Hilfe des Ventilators nach außen transportiert.

Adsorptionstrockner – Aufbau

Adsorptionstrockner Aufbau
Adsorptionstrockner Aufbau

Vorteile des Adsorptionstrockners

Im Gegensatz zu Kondensations-Bautrocknern, wie z.b. dieser hier,

Kondensations-Bautrockner
Kondensations-Bautrockner

sind Adsorptionstrockner weitaus Temperaturunabhängig. Sie arbeiten unter jeden Bediengungen, auch bei sehr niedrigen Temperaturen ist der Einsatz ohne Probleme möglich. Somit erreichen die Adsorptionstrockner unglaubliche Leistung und können die umgebende Luft (vorausgesetzt die Räume sind dicht von Aussenluft isoliert) bis auf 5% Luftfeuchtigkeit bringen.

Vorteile sind also:

  • Entfeuchtungsleistung ist enorm.
  • Unabhängig von der Raumtemperatur

Nachteile:

  • Hohe Beschafungskosten (man kann die Trockner auch mieten)
  • Technisch komplizierter aufgebaut, als Kondensations-Bautrockner, dadurch höherer Pflegeaufwand.

Quellen:

Adsorptionstrockner

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen